Ich wollte nie eine Maklerin sein, ...

Immobilienmakler haben einen schlechten Ruf: "Sie schließen Türen auf, machen ein paar Fotos, ... und verdienen Unmengen von Geld, ..." so der landläufige Eindruck.

Und ja, in einigen Fällen verdienen Makler tatsächlich viel Geld für wenig Arbeit, viel Zeit investieren Sie jedoch in Dienste, die sie nicht bezahlt bekommen. 

Nie wollte ich "Maklerin" sein, ich wollte den Immobilienmarkt besser und günstiger machen. Ich wollte faire Dienstleistungen zu fairen Preisen anbieten. Um dies tun zu können, qualifizierte ich mich, lege jedoch Wert darauf, als "faire, unabhängige Immobilienberaterin" verstanden zu werden.

 

Es ist die Liebe zu Immobilienthemen, nicht die Hoffnung auf das schnelle Geld, die mir den nötigen Ansporn gibt, täglich mein Bestes für meine Kunden zu geben!

 

 

Kompetenz und Passion

Nachdem ich bislang meine revolutionären Dienstleistungen im Immobiliensektor lediglich im Freundes- und Bekanntenkreis anbot, nehme ich künftig bis zu 12 Aufträge im Jahr an, um meine Mitmenschen kostengünstig von meinem Expertenwissen profitieren zu lassen:

 

Bereits 2005 gründete ich die Immo-Assistenten. 

Als Immobilienmaklerin (IHK Akademie) mit "Einser-Abschluss" verfüge ich über die notwendige Theorie. Als Investorin, Vermieterin und Eigenheimbesitzerin über die notwendige Praxis. 

 

Durch mein Betriebswirtschaftsstudium verfüge ich über Kenntnisse in allen relevanten Themengebieten, die mit dem Immobilienverkauf einhergehen.

 

Um mein Wissen zu vertiefen lese ich Fachlektüren und besuche Seminare. Zudem buche ich mir "Nachhilfestunden" bei Notaren, Steuerfachanwälten, unabhängigen Anlage- und Finanzberatern, Energieberatern, ....

 

Mein großes Netzwerk empfehle ich mit dem besten Gewissen weiter - hier wird Nehmen und Geben groß geschrieben!

 

Als gebürtige Paderbornerin kenne ich die lokalen Begebenheiten und die Stadt wie meine Westentasche. Über städteplanerische Entwicklungen halte ich mich (schon aus Eigeninteresse) stets auf dem Laufenden.

 

Als "End-Dreizigerin" gehöre ich zu der kaufenden Generation, in der es eine immense Nachfrage nach Immobilien gibt, während die Generation meiner Eltern häufig über einen Verkauf nachdenkt. 


Meine Vision: Das Beste aller Welten vereinen und Menschen zu Ihren Träumen verhelfen!

Ich verstehe die Beweggründe zum privaten Immobilienverkauf und möchte eine kostengünstige, professionelle  Alternative bieten: 

Der Mittelweg ist aus meiner Überzeugung heraus der Professionelle Privatverkauf!

 

Mein Ziel ist es, es dem Laien zu ermöglichen, alle Vorteile des privaten und des professionellen Verkaufs zu vereinen. 

 

Ehrensache!